Blog

Bundesregierung erleichtert Genehmigung von Offshore-Windparks

Die Bundesregierung will die Genehmigung für Windparks auf hoher See vereinfachen. Das Kabinett billigte am 04.05.2011 einen Gesetzentwurf, wonach die Entscheidungen über neue Windräder gebündelt werden sollen. Künftig soll das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) einziger Ansprechpartner sein und über den Antrag entscheiden. Nach bisherigem Recht waren für diese Anlagen bisher mehrere Genehmigungen bei verschiedenen Behörden einzuholen. Durch die geänderte Rechtslage wird das Genehmigungsverfahren wesentlich vereinfacht werden.

Eingestellt am: 06.05.2011